Stress geschieht meist auf verschiedenen Ebenen des Körpers. Daher ist der Erfolg einer Stressbehandlung davon abhängig, wie viele Ebenen als betroffen identifiziert werden, welche davon die höchste Priorität haben und dass mehrere Ebenen gleichzeitig behandelt werden.

Die verschiedenen Stressebenen des Körpers:

1. Oxidativer Stress
7. Barrierestress (Epithelstress)
2. Nitrosativer Stress 8. Schadstoffstress
3. Mitochondrienstress 9. Mangelstress
4. Unausgeglichenheit des
     vegetativen Nervensystems
10. Energieflussblockaden
5. Unausgeglichenheit des
     endokrinen Systems
11. Strahlungsstress
6. Stress der Gefäße (Endothelstress)
12. Psychischer Stress