Aus persönlichen Gesprächen habe ich die Erfahrung gewonnen, dass viele Menschen wenig darüber wissen, was in ihrem Körper vor sich geht. Besonders beim Themenkomplex Ernährung – Verdauung – Ausscheidung herrscht viel Unwissenheit über die Körperfunktionen.

Durch meine fundierte Ausbildung als Diplom-Biologe und geprüfter Präventionspraktiker sowie durch meine jahrelange Beschäftigung mit alternativen Sichtweisen und Therapiemethoden möchte ich zum einen fundiertes Wissen weitergeben und zum anderen wertvolle Denkanstöße liefern.

In den meisten Fällen sind Einsicht und Verständnis für die Körperfunktionen der erste Schritt für positive Veränderungen im Leben.

Ich habe mir als Ziel gesetzt, interessierten Menschen Informationen zu Körperfunktionen und biologischen Grundprinzipien an die Hand zu geben, um ihnen zu ermöglichen, mit mehr Bewusstheit die eigene Gesundheit in die Hand zu nehmen und einen gesunden Lebensstil zu entwickeln.

Die Basis dieses ganzheitliches Ansatzes ist die Aufklärung über das, was jeder für sich selbst tun kann. Prävention ist eine Maßnahme für jeden Tag und nicht als Kur zu verstehen. Grundlegende Sichtweise hierfür ist der Ansatz "Schlechtes raus, Gutes rein". Damit soll verdeutlicht werden, dass die Körper-, Organ-, Stoffwechsel- und Zellfunktionen am effektivsten arbeiten, wenn der Körper nicht durch Giftstoffe belastet ist und kein Mangel an pflanzliches Hilfsstoffen vorliegt.

 

Ein optimal versorgter und gut regulierender Organismus hat das beste Potential zur Selbstheilung.